Herzlich willkommen!

Die Wasser- und Bodenverbände Otterndorf sind eine Bürogemeinschaft, in der sich der Hadelner Deich- und Uferbauverband mit dem Wasserversorgungsverband Land Hadeln, dem Unterhaltungsverband Hadeln, dem Medemverband, dem Wasser- und Landschaftspflege-
verband Bederkesa
, dem Grodener Schleusenverband und dem Cuxhavener Entwässerungsverband zusammengeschlossen haben.



Trotz dieses Zusammenschlusses bleiben die Verbände rechtlich selbstständige Einheiten.





Die Geschäftsführung und Verwaltung aller Wasser- und Bodenverbände hat ihren Sitz in Otterndorf. Die Beitragshebung aller Verbände erfolgt hier. Die Beiträge werden nach der Fläche der zu entwässernden Grundstücke in dem jeweiligen Verbandsgebiet gehoben. Veranlagungsgrundlage ist immer der Katasterbestand am 01.01. des Jahres, dieser gilt bis zum 31.12. des Jahres. Die Unterhaltung der Gewässer wird von Otterndorf und Bad Bederkesa aus geleitet und auch durchgeführt.


Wesentliche Aufgaben der Wasser- und Bodenverbände

die jederzeitige Sicherstellung der Trinkwasserversorgung für rd. 27.000 Einwohner mit 10.000 Anschlüssen in einem Hauptrohrnetz von über 430 km,

die Sicherstellung der Entwässerung durch Unterhaltung von über 750 km Gewässer II. Ordnung und III. Ordnung, sowie der Betrieb von 67 Schöpfwerken und mehr als 90 sonstigen Anlagen wie Siele und Staue,

die Gewährleistung des Hochwasserschutzes. Hierzu muss der von unserem Deichverband zu unterhaltende Elbdeich mit seinen Bauwerken auf einer Länge von 15,4 km unterhalten werden,

sowie die Durchführung der Abwasserbeseitigung an 937 Abwasseranschlüssen in den Gemeinden Wanna und Ihlienworth über ein Kanalnetz von 27,5 km Länge.

(C) 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken