Aktuelles

Wir bilden aus!


Der Wasserversorgungsverband Land Hadeln bietet zum 01.08.2017 einen Ausbildungsplatz zum/zur

Rohrleitungsbauer/in.

Wir suchen eine aufgeschlossene, lernbegeisterte und motivierte Person, die sich gerne in unser Team der Wasserkolonne integrieren möchte. Eine hohe Einsatzbereitschaft und eine ausgeprägte Identifikatioin mit unseren Verbandsaufgaben setzen wir voraus. Mindestvoraussetzung ist ein guter Hauptschulabschluss und das Interesse an handwerklichen Tätigkeiten.

Du fühlst dich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!
Vollständige Bewerbungsunterlagen mit Zeugnissen, Foto und Lebenslauf bitte an den:

Wasserversorgungsverband Land Hadeln
Der Geschäftsführer
Raiffeisenstraße 10
21762 Otterndorf

Nähere Informationen zum Berufsbild des Rohrleitungsbauers kann man nachlesen auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit (BerufeNet).
_____________________________________________________________________


Der WVV Land Hadeln sucht Sie!


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir kurzfristig:

eine/einen Rohrleitungsbauer (m/w)
eine/einen Installateur (m/w)


Bewerber sollten über eine abgeschlossene Ausbildung, idealerweise in den o.g. Berufen bzw. im handwerklichen Bereich, verfügen. Gesucht werden verantwortungsbewusste, engagierte und an selbstständiges Arbeiten gewöhnte Kräfte, die im Besitz der Führerscheinklasse CE sind, bzw. die Bereitschaft haben, diesen zu erlangen. Die Entlohung erfolgt in Anlehnung an den TVöD. Geboten werden die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen mit zusätzlicher Altersversorgung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns kurzfristig Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild sowie Zeugnissen und lückenlosen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen.

Wasserversorgungsverband Land Hadeln
Der Geschäftsführer
Raiffeisenstraße 10
21762 Otterdorf
_____________________________________________________________________


Wir erweitern unser Team!


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir kurzfristig:

eine/einen Bautechniker/-meister Fachrichtung Tiefbau (m/w)

Bewerber sollten über Verwaltungspraxis sowie Erfahrung bei der Planung und Durchführung von Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen am Trinkwassernetz verfügen. Dazu gehört u. a. die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Durchführung von Vergaben, Bauüberwachung, Bauabnahme, Rechnungsprüfung etc. im Bereich der Wasserversorgung. Zum Aufgabenbereich gehört außerdem die Mitwirkung am GIS-System, wofür Erfahrungen mit CAD-Anwendungen wünschenswert sind.

Wir erwarten eine hohe Einsatzbereitschaft und eine ausgeprägte Identifikation mit unseren Verbandsaufgaben setzen wir voraus. Die Entlohung erfolgt in Anlehnung an den TVöD. Geboten werden die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen mit zusätzlicher Altersversorgung.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild sowie Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte an den:

Hadelner Deich- und Uferbauverband
Der Geschäftsführer
Raiffeisenstraße 10
21762 Otterdorf
_____________________________________________________________________


Wasserzählerwechsel

Sehr geehrte Kunden,

aktuell werden im Verbandsgebiet des Wasserversorgungsverbandes Land Hadeln turnusmäßig die Wasserzähler gewechselt. Wir möchten Sie darum bitten dafür zu sorgen, dass dieser frei zugänglich ist.

Vielen Dank!
_____________________________________________________________________


Schutz vor Frostschäden

Der WASSERVERSORGUNGSVERBAND LAND HADELN weist darauf hin, dass Wasserzähler und Armaturen vor Frosteinwirkungen zu schützen sind. Besonders gefährdet durch Frost sind nicht bezogene Neubauten, Wochenendhäuser, Weideanschlüsse und Baustellenanschlüsse. Die Anschlussnehmer (Grundstückseigentümer) haften für alle Frostschäden gemäß der Verbandssatzung. Die Inhaber von Wochenendgrundstücken und Weideanschlüssen mit Wasserzählerschächten werden gebeten, den Wasserzähler vor der Frostsicherung selbst abzulesen und nach Aufforderung den Zählerstand mitzuteilen.

Die Benutzung der Hydranten für Übungszwecke der Feuerwehren und für Baustellen ist ab 1. November 2016 bis zum 31. März 2017 untersagt. Die Benutzung der Hydranten im Ernstfall ist dem Verband umgehend anzuzeigen, damit die ordnungsgemäße Entleerung der Hydranten vorgenommen werden kann.
_____________________________________________________________________


(C) 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken