Sie sind hier:

Die Aufgabe des Deichverbandes

Was versteht man unter Deichunterhaltung?

Vom Bau eines Deiches mit Sandkern

Hunde am Deich

Informationen zur Beitragshebung

Rechtsgrundlagen

Rechtsbehelfsbelehrung

Hinweis

Geschichtliches zum Deich

Deicherlebnispfad

Sturmflut 1962

Sturmflutkalender

Sturmflutbilder

Schutz vorm blanken Hans

75 Jahre im Dienst zum Schutz der Bevölkerung

Verbandsrecht

Allgemein:

Startseite

Hauptschöpfwerk

Geschäftsstelle

UHV - Außenstelle Bederkesa

Wasserwerk

Auftragsvergaben

Klärwerk

So finden Sie uns

Störungsdienste

Links

Datenschutz

Impressum

Auf Grund der §§ 29-30 bzw. §§ 33-34 der Satzung der nachstehenden Verbände werden Sie mit Ihrem in den Verbandsgebieten gelegenen Grundbesitz zur Zahlung von Beiträgen veranlagt:

Hadelner Deich- und Uferbauverband  (DV)  Satzung vom 09.02.1996 
Unterhaltungsverband Hadeln  (UHV)  Satzung vom 07.02.1996 
Medemverband  (MV)  Satzung vom 03.11.1994 
Cuxhavener Entwässerungsverband  (CEV)  Satzung vom 07.12.2004 
Grodener Schleusenverband  (GSV)  Satzung vom 04.01.1995 
Wasser- und Landschaftspflegeverband  (WLV)  Satzung vom 15.12.1995 


in der jeweils zurzeit geltenden Fassung.

Die einzelnen Verbände sind rechtlich selbstständige Wasser- und Bodenverbände im Sinne des Gesetzes über Wasser- und Bodenverbände (Wasserverbandsgesetz) vom 12. Februar 1991 (BGBl. I S. 405) in der zurzeit geltenden Fassung.

Die Beitragshebung zum Hadelner Deich- und Uferbauverband erfolgt nach dem Wert des vom Elbdeich geschützten Objektes. Zur Wertermittlung wird der Einheitswert analog zur Grundsteuerabrechnung mit einer Messzahl zum Deichmessbetrag gewichtet. Die Beiträge werden nach einem vom Verbandsausschuss beschlossenen Prozentsatz des Deichmessbetrages berechnet. Für Flächen in festgesetzten "Insellagen" (über 6,00 m NN) werden reduzierte Beiträge gehoben.

Die übrigen Verbände erhaben nach Flacheninhalt.

Veranlagungsgrundlage ist der Katasterbestand am 01.01.d.J., dieser gilt bis zum 31.12.d.J. Verkäufe im laufenden Jahr werden erst im folgenden Jahr berücksichtigt.

Jedes Mitglied kann Einsicht in die ihn betreffenden Unterlagen nehmen. Die Unterlagen liegen während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle in Otterndorf aus.